spacer

Kostenloses W-LAN an deutschen Flughäfen nutzen

Vor dem Flug noch schnell die E-Mails checken, den Freunden eine letzten Post aus der Heimat absetzen oder einfach nur das Wetter am Zielort nachschauen. Wer keine Mobilfunk-Option für sein Gerät hat, freut sich umso mehr über kostenloses W-LAN am Flughafen.

Als einziger deutschen Flughafen bietet Köln-Bonn den Service an unbegrenztem kostenlosen Internet an den Gates und auch bereits an den Sicherheitskontrollen an. Am Flughafen München hat man hingegen nur die erste halbe Stunde kostenloses W-LAN zur Verfügung - Frankfurt hingegen bietet ab Mitte Januar 2014 eine Stunde gratis surfen. Darüber hinaus benötigte Zeit im Internet muss bezahlt werden. Am Flughafen Dresden bieten sich die selben Möglichkeiten wie in München.
Auch der Hamburg Airport stellt Reisenden in den Wartezonen des An- und Abflugsbereichs W-Lan zur Verfügung. Über "Hamburg Airport Free WLAN" lässt sich dieser Service eine Stunde kostenlos nutzen. Nach Ablauf der Stunde schaltet sich die Verbindung automatisch ab. Gegen Gebühr lässt sich über den Anbieter BBG Global AG weitersurfen.

Am Flughafen Stuttgart, Düsseldorf und den Berlinern Flughäfen, wie Nürnberg und Bremen ist die Nutzung des  kann man bereits kostenlos W-LAN benutzen und sich so die Wartezeit bis zum Abflug verkürzen.dortigen W-Lans nur gegen Gebühr möglich.